Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Burgebrach  |  E-Mail: verwaltung@vg-burgebrach.de  |  Online: http://www.vg-burgebrach.de

Bürgerstiftung Burgebrach - Vermögen stiften bedeutet Zukunft gestalten

Durch unsere Bürgerstiftung können wir Projekte gezielt, unabhängig und nachhaltig fördern und unterstützen.
Bürgerstiftung Burgebrach

Vermögen stiften

bedeutet Zukunft gestalten

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

unsere Träume und Visionen von einem noch lebenswerteren Burgebrach können wir nur gemeinsam umsetzen. Zusammen sind wir stark!

 

Durch unsere Bürgerstiftung können wir Projekte gezielt, unabhängig und nachhaltig fördern und unterstützen. Jeder kann Stifter werden. Hierfür ist kein großes Vermögen nötig, und als Stifter investieren Sie nachhaltig in gemeinnützige und soziale Projekte. Wer stiftet, denkt voraus. Wer stiftet, handelt zukunftsorientiert. Wer stiftet, engagiert sich für „seine" Gemeinde und „seine" Mitbürger.

 

Mit Ihrem Beitrag erhöhen Sie das Stiftungsvermögen und somit den jährlich zur Verfügung stehenden Stiftungsertrag und unterstützen damit Burgebracher Vereine, Organisationen, Institutionen und Projekte.

 

Gestalten Sie mit Ihrer Zustiftung die Zukunft Burgebrachs mit!

 

 

 

Gute Gründe für die Bürgerstiftung Burgebrach

 

Ich kann dauerhaft Projekte in Burgebrach zur Förderung des Gemeinwohls unterstützen.

 

  • Ich kann mit einer Zustiftung ein persönliches Zeichen setzen - für mich selbst, für meinen Lebenspartner, für den Markt Burgebrach.
  • Ich kann etwas von dem weitergeben, was ich selbst im Leben erhalten habe, und übernehme gesellschaftliche Verantwortung.
  • Ich kann meine Zuwendungen an die Stiftung steuerlich geltend machen.
  • Ich kann anonym oder öffentlich stiften und damit etwas ewig Wirkendes schaffen.

 

In Burgebrach wirken

 

Die Bürgerstiftung Burgebrach ist u. a. auf folgenden Gebieten zum Wohle der Bevölkerung des Marktes Burgebrach tätig:

 

  • Förderung bürgerschaftlichen Engagements zu Gunsten gemeinnütziger Zwecke
  • Förderung der musischen Jugendarbeit
  • Förderung der sportlichen Jugendarbeit
  • Hilfe für Bürger in Not
  • mildtätige, religiöse und kirchliche Zwecke
  • Kunst, Heimat und Denkmalpflege

 

Über die jährliche Verwendung der Erträge aus dem Stiftungskapital entscheidet der Stiftungsrat zum Wohle der Bevölkerung des Marktes Burgebrach.

 

Ständige Mitglieder des Stiftungsrates sind der amtierende 1. Bürgermeister des Marktes Burgebrach, die weiteren Bürgermeister des Marktes Burgebrach, der Vorsitzende des Ortskulturrings Burgebrach und der Pfarrer der Pfarrei St. Vitus. Darüber hinaus werden bis zu 3 weitere Mitglieder in den Stiftungsrat auf Vorschlag des Marktgemeinderates berufen, die nicht dem Marktgemeinderat angehören sollen.

 

Unsere Bürgerstiftung braucht Ihre Unterstützung

 

Wenn auch Sie sich als Stifter für die Bürgerstiftung Burgebrach engagieren möchten, wenden Sie sich bitte an den Markt Burgebrach oder an die Stiftungsexperten der Sparkasse Bamberg, die ausführliches Informationsmaterial für Sie bereithalten. Selbstverständlich nimmt die Bürgerstiftung Burgebrach nicht nur Zustiftungen, sondern auch Spenden entgegen. Stiftungszuwendungen können steuerlich geltend gemacht werden. Ab einem Betrag von 200 Euro erhöht Ihre Zuwendung das Stiftungsvermögen, soweit sie nicht als Spende gekennzeichnet wurde. Spenden sind in jeder Höhe möglich.

 

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft:

Kto-Nr. 6767 bei der Sparkasse Bamberg, BLZ 770 500 00

IBAN: DE16 7705 0000 0000 0067 67

BIC: BYLADEM1SKB (Bamberg)

 

Verwendungszweck: Bürgerstiftung Burgebrach.

(bitte ab 200,-- Euro angeben, ob Spende oder Zustiftung)

 

Markt Burgebrach

Hauptstraße 3, 96138 Burgebrach

Telefon 09546 9416-0

verwaltung@vg-burgebrach.de

 

Sparkasse Bamberg

Stiftungsberatung

Jochen Hack: Telefon 0951 1898-3115

Robert Durmann: Telefon 0951 1898-3100

 

Zuwendungsmöglichkeiten und steuerliche Vorteile

Spenden: Spenden werden unmittelbar für die Zweckverwirklichung der Stiftung verwendet. Bis zu 20 % des Gesamtbetrages der Einkünfte sind als Sonderausgaben jährlich abzugsfähig.

 

Zustiftungen zu Lebzeiten: Ihre Zustiftung erhöht das Stiftungsvermögen. Aus den Erträgen der Vermögensanlage werden die Stiftungszwecke dauerhaft verfolgt. Der oben beschriebene Sonderausgabenabzug steht Ihnen auch bei Zustiftungen offen. Zusätzlich können Sie als Stifter/ Stifterin weitere Beträge in Höhe von 1 Mio. Euro (bei gemeinsam veranlagten Ehegatten 2 Mio. Euro) im Rahmen des Sonderausgabenabzugs geltend machen. Dieser Betrag kann steuerlich auf bis zu 10 Jahre verteilt werden.

 

Letztwillige Verfügung: Sie können Ihre Zuwendung an die Bürgerstiftung Burgebrach in der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Bamberg in einer letztwilligen Verfügung (Testament/Erbvertrag) festlegen. Hierfür wird empfohlen, einen juristischen Berater hinzu zu ziehen. Ein Stiftungsrat wacht dauerhaft darüber, dass die Erträge satzungsgemäß verwendet werden. Die Zuwendung an die Stiftung ist vollständig von der Erbschaftsteuer befreit.

 

Zustiftung durch Erben: Zustiftung geerbten Vermögens durch die Erben. Die Einbringung der Vermögensgegenstände innerhalb von 24 Monaten nach dem Todesfall führt zum rückwirkenden Erlöschen der angefallenen Erbschaftsteuer.

drucken nach oben