Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Burgebrach  |  E-Mail: verwaltung@vg-burgebrach.de  |  Online: http://www.vg-burgebrach.de

Gewerbeflächen im Markt Burgebrach

Gewerbegebiet in Burgebrach

Der Markt Burgebrach hat im Osten von Burgebrach ("Industriegebiet OST II") ca. 250.000 m² Bauland für gewerbliche Ansiedlungen ausgewiesen, davon sind ca. 10.000 m² sofort bebaubar. Die Gewerbeflächen liegen im rechtskräftigen Bebauungsplan „Industriegebiet OST II“, das Grundstück ist im Eigentum des Marktes Burgebrach.

 

Das Industriegebiet liegt unmittelbar an der Bundesstraße 22 (Bamberg - Würzburg) und wird durch eine vorhandene Abbiegespur optimal erschlossen. Der Anschluss an die Wasserversorgung und die Abwasserbeseitigung ist bereits vorhanden. Die Abwasserbehandlung erfolgt in der im Jahr 2003 erweiterten und verbesserten, mit neuester Technik ausgestatteten Kläranlage Burgebrach. Weiter besteht die Möglichkeit an das Erdgasnetz der Bayernwerk AG anzuschließen.

 

Die überregionale Verkehrsanbindung erfolgt über die Staatsstraße 2262 zur Bundesautobahn A3/E45, die Entfernung zu dieser Autobahn beträgt ca. 13 km. Über die Staatsstraße 2262 gelangt man zu der ca. 15 km nördlich gelegenen Maintalautobahn A70/E48. Das 15 km entfernte Oberzentrum Bamberg ist über die großzügig ausgebaute Bundesstraße 22 schnell erreichbar.

 

Der als Unterzentrum im Landesentwicklungsplan ausgewiesene Markt Burgebrach liegt im Mittelpunkt des westlichen Landkreises und zählt 6.935 Einwohner. Im weiteren Einzugsbereich liegen die Gemeinden Ebrach, Burgwindheim, Schlüsselfeld, Schönbrunn i. Steigerwald und Frensdorf mit ca. 15.000 Einwohnern.

 

Nähere Informationen erhalten Gewerbeinteressenten bei der Verwaltungsgemeinschaft Burgebrach.

Eine Plan vom Industriegebiet OST II kann als PDF-Dokument mit den untenstehenden Link heruntergeladen werden. Die gelbe Fläche steht zum Verkauf.

 

 

 

 

drucken nach oben